Copyright 2020 - Custom text here

Abebech

Abebech Mideksa wurde 1991 in der Region Süd-West Showa geboren. Als Kind beobachtete sie ihren Vater oft bei der Arbeit an den Bienen. Er hielt sie auf traditionelle Weise. Als sie alt genug war, begann sie bei der Honigernte zu helfen. Wenn sie ihrem Vater den Smoker reichte, wurde sie auch manchmal gestochen und hatte daher Respekt vor den Bienen. Zur Belohnung durfte sie hinterher Honig essen. Dadurch vergaß sie die Schmerzen! Abebech und ihre acht Geschwister wuchsen bei ihrem Vater auf, da ihre Mutter verstarb. Abebech studierte, wie Sisay, an der Adama-Universität in Assela Natural Ressource Management, lernte dort moderne Imkereimethoden kennen und hörte vom Projekt des Vereins Imker für Imker in Äthiopien e.V., für das sie sich sofort bewarb. Nach Abschluss der Universität kehrte sie in ihren Heimatort Asgori bei Sebeta zurück und gründete dort eine Imkereikooperative. Abebech treibt den Aufbau ihrer Imkerei sehr engagiert voran. Sie ist nebenbei beim Oromiya Agriculture Office angestellt. Im März 2020 wurde ihre Tochter geboren.

 



f t g m
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.